Pamina Fuchs

Spiritual LifeCoach, Healer, Medium & Autorin

        Healing

    Kontakt

Die Fähigkeit glücklich, klar und in Frieden zu sein, ist unsere Natur. Ich erlebe Glück, Klarheit und Frieden in mir. Mein ganzes Dasein sind dem Teilen dieser universellen Realität gewidmet auf aktive Weise, indem ich andere auf ihrem Weg unterstütze diese in sich zu realisieren und passiv, indem ich sie einfach bewusst lebe. Jedoch habe ich nicht immer so gelebt, obschon ich mich zu erinnern glaube, dass ich meine ersten Kindheitsjahre in diesem Bewusstsein verbracht habe. Doch im Verlaufe des Älter-Werdens lehrte ich mich den gesellschaftlichen Normen und ihren Werten anzupassen und strengte mich an, erfolgreich und “normal” zu sein. Dabei verlor ich die Verbindung zu meinem wahren Selbst und je weiter ich mich innerlich davon entfernte, umso mehr nahmen meine äusseren Erfolge ab. Meine unerkannten paranormalen Fähigkeiten verschärften meinen inneren Konflikt, denn das Meiste, was ich vom Leben wahrnahm, schien für die Menschen um mich herum nicht real oder existent. Die Kluft zwischen dem, was ich sah und für mich real war und dem, was ich versuchte zu sein und leben, nahm fortwährend zu bis ich mich umwandte und begann, mich wieder mit meinem wahren Selbst und seinem Potential zu verbinden.

Auf diesem Weg von der angenommenen Dunkelheit der Ego-Identifikation zurück zum Licht meines Seelenbewusstseins, war meine Ausbildung zur Yogalehrerin mit 26 Jahren und dieser inneren Berufung zu folgen, anderen Menschen Harmonie und Frieden im Selbst zu lehren, der bedeutsamste Schritt. Denn in den Momenten, wo ich lehrte, wurde ich ohne zu wissen, wie mir geschah, zum Medium für die universelle/geistige Kraft.

Eine Aufgabe, von der ich heute weiss, dass sie der Grund für mein Dasein in diesem Leben ist. Auch lehrte ich dank dem Yoga mich bewusst und auf positive Weise mit meinem Körper zu verbinden und mit ihm zu arbeiten. Obschon anfangs die Yogapraxis meine alltägliche Existenz für mich schwieriger und unerträglicher machte, da die Übungen meine latenten höheren Sinneswahrnehmungen und die angeborene Tendenz stärker auf der Seelenebene lebendig und bewusst zu sein, anstatt mich aktiv in meiner Persönlichkeit  aufzuhalten, verstärkte. Diese Charakteristiken lassen mich die physischen, emotionalen und mentalen Realitäten anderer Menschen, die Energien von Orten, Räumen und Situationen so wahrnehmen, als ob es meine eigenen seien. Auch nehme ich die feinstofflichen Energien, ihre Strömungen, Muster, Farben und Vibrationen stärker wahr als physische Formen und Situationen. Da ich dies nicht bewusst sah, anerkannte und verstand, wurde ich fortwährend verwirrter in mir und in Bezug auf meine Realität.

Erst 4,5 Jahre später, dank der Begegnung mit einer geistigen Lehrerin, erwachte ich für mein wahres Selbst und meine Fähigkeiten, welche ich bislang mehr schmerzhaft als erfüllend erlebt hatte. Dies war 2010. Seither bildete ich meine mitgebrachten Fähigkeiten die unsichtbaren Welten wahrzunehmen und ihnen als Medium zu dienen intensiv aus und praktiziere sie im Dienste für das Kollektiv des Lebens. Nebenbei verfolge ich meinen Weg als Yogalehrerin, Autorin, Künstlerin, BewusstSein Coach und Menschenwesen.

Die Erfahrung von Liebesbewusstsein im und gegenüber dem Selbst, verbindet unser getrenntes Selbst (Ego) mit der innewohnenden Seele und dem Geist und mit der Kollektiv des Lebens. Dadurch können wir unser Göttliches Potential, der Grund für unser Erdendasein als Mensch, erkennen.